So bin ich - 1975

Komm In Mein Land

Komm, ja komm, ich zeig dir mein Land.
Grau, wie Taubengefieder.
Komm, ja komm, reich mir deine Hand,
Schau, das sind meine Lieder.

Manchmal sieht man das Licht
Und die Bäume sind grün.
Und die weigern sich nicht
Immer wieder zu blühn.

Sommernächte verzaubern,
jeden Stein zum Diamant. Hmmm
Komm du musst mir nun glauben,
nimm sie alle als Pfand.

Komm, ja komm, ich zeig dir mein Land.
Horch, Maschinengesänge.
Schau der Staub, ein goldnes Gewand
Schwebt über Drehorgelklänge.

Und ein Lied klingt empor
Kinderträume entstehn.
Und ich stell es mir vor
Schwarz, dunstig und doch schön.

In den Rauch ist’s geschrieben,
immer werde ich es lieben,
in die Erde gebrannt.
Komm ich zeig dir mein Land.

Komm, ja komm, ich zeig dir mein Land.
Komm, ja komm, ich zeig dir mein Land.
Komm, ja komm, ich zeig dir mein Land.

Ir a la página principal -> Salvatore Adamo.tk