So bin ich - 1975

Warten Sie, Mademoiselle

Warten Sie, Mademoiselle,
Sie tragen da mein Herz in Ihrer Tasche fort.
Geh’n Sie doch nicht so schnell.
Warum denn nur mein Herz,
gern wär ich selber dort.
Oh ja

Ein Lächeln still und froh,
gestohlen irgendwo
auf dem Bahnhofsplatz.

Im Kaufhaus im Gewirr,
so viel verspricht es mir,
wie ein Märchenschatz.

Ihr Parfum berührt mich,
der fremde Duft verführt mich
zu fluchen und zu beten.

Ich seh den Himmel lachen
Ich fühl in mir Erwachen
Die Seele des Poeten.

Ja ich vergehe,
wenn ich sie sehe.

Warten Sie, Mademoiselle,
Sie tragen da mein Herz in Ihrer Tasche fort.
Geh’n Sie doch nicht so schnell.
Warum denn nur mein Herz,
gern wär ich selber dort.
Oh ja

Liebe erblüht, Sommer erglüht,
wenn man in ihre Augen sieht.

Boulevard Saint Germain
Im Quartier Latin
Da kann ich sie erreichen.

Ihr Gang ist etwas schnell,
das Haar beinah so hell,
doch scheint sie ihr zu gleichen.

Da bleibt sie stehen,
mich anzusehen.

Warten Sie, Mademoiselle,
Sie tragen da mein Herz in Ihrer Tasche fort.
Geh’n Sie doch nicht so schnell.
Warum denn nur mein Herz,
gern wär ich selber dort.
Hmhmhm

Aus ihrer Tasche springt indes
Na wer?
Ihr Gatte, stark wie Herkules.

Wa-wa-wa-
Warten Sie Mademoiselle
Ich glaub, es war mein Herz in Ihrer Tasche dort.
Tut mir leid, Mademoiselle.
Es war wohl nur ein Scherz,
ich gehe ja schon fort.

Wa-wa-wa-
Warten Sie Mademoiselle
Ich glaub, es war mein Herz in Ihrer Tasche dort.
Tut mir leid, Mademoiselle.
Es war wohl nur ein Scherz,
ich gehe ja schon fort.

Ir a la página principal -> Salvatore Adamo.tk